"Einfache" Lösungen für alles, was schwer zu befördern ist

30. November 2010

Was haben Klärschlamm, Papierabfall, Kohleschlamm, Trockenspan, Schleifstaub, Nassspan, Holzschnitzel, Rinde, Sekundärbrennstoff und Gips gemeinsam? (International Trade News)

Dipl.-Ing. Achim Brommer, geschäftsführender Gesellschafter

All diese Materialien zählen zu den so genannten schwer fließenden Schüttgütern. Zu den absoluten Experten für die Austragung und den Transport dieser Güter gehört die SHW Storage & Handling Solutions GmbH. Das unabhängige, inhabergeführte Unternehmen, dessen Ursprung auf das älteste Industrieunternehmen in Deutschland zurückgeht, entwickelt und fertigt bereits seit den 1960er-Jahren maßgeschneiderte, einfach zu bedienende Lösungen für alles, was schwer zu befördern ist.

SHW Storage & Handling Solutions ist auf das Handling schwer fließender Schüttgüter spezialisiert. Das Unternehmen geht auf die 1365 gegründeten Schwäbischen Hüttenwerke (SHW) zurück, Deutschlands ältestem industriellen Betrieb. Zwischen 1996 und 2006 gehörte das Traditionsunternehmen zu je 50 Prozent dem Land Baden-Württemberg und dem Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN.

"Dieses Konsortium hat dann 2006 die einzelnen Sparten verkauft, so dass fünf unabhängige Unternehmen entstanden sind", erklärt Dipl.-Ing. Achim Brommer, geschäftsführender Gesellschafter, der zusammen mit seinem Vater das Unternehmen vor vier Jahren gekauft und damit die heutige SHW Storage & Handling Solutions GmbH gegründet hat. SHW Storage & Handling Solutions beschäftigt 70 Mitarbeiter und ist ohne Entlassungen durch die Wirtschaftskrise gekommen. Der Jahresumsatz liegt bei 20 Millionen EUR.

Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Lieferung einzelner Komponenten sowie deren kundenspezifischer Anpassung über die Planung und Projektierung kompletter Austrage- und Transportsysteme bis hin zu Ersatzteillieferungen, Reparaturen, Wartungen, Mondernisierungen und Umbauten. Bei den Komplettlösungen gibt es im Wesentlichen zwei unterschiedliche Systeme: Austragesysteme mit Rotor und Austragesysteme mit Umlaufschnecke. Erstere sind optimal geeignet für schwer fließende Schüttgüter, die in runden Silos gelagert werden, während letztere sich sowohl für trockene als auch für feuchte, schwer fließende Schüttgüter eignen. "Rotoraustragesysteme sind besonders stabil im Prozess, sehr unempfindlich, zuverlässig, seit 40 Jahren bewährt und in Rotorlängen bis zu 8 m erhältlich", erläutert Achim Brommer den Unterschied. "Umlaufschneckensysteme sind günstiger in der Anschaffung und baubar bis 25 m."

Neben Austragesystemen mit Rotor und Umlaufschnecke bietet SHW Storage & Handling Solutions eine Reihe weiterer individueller Lösungen, darunter Systeme für den Transport von Schüttgut in einem geschlossenen Bandförderer, Oszillatoren für die Austragung von trockenen, schwer fließenden Materialien, Gleitrahmen für trockene und feine, nasse schwer fließende Schüttgüter, Exzenterrahmen in runder und eckiger Ausführung, Zugböden für schwer fließende Schüttgüter, die in rechteckigen Bunkern gelagert werden, sowie Trogschnecken als perfekte Ergänzung zu sämtlichen Austragesystemen. Das umfangreiche Angebot wird abgerundet durch spezielle Entlastungssysteme, die dafür sorgen, dass das Schüttgut im unteren Silobereich locker bleibt und sich somit besser austragen lässt. Bis heute hat SHW Storage & Handling Solutions mehr als 4.000 Anlagen auf der ganzen Welt installiert. Dazu zählen so komplexe Lösungen wie Anlagen für das Handling von Sekundärbrennstoffen in Großfeuerungsanlagen sowie in der Steine-, Erden- und Zementindustrie, Anlagen für die Aufbereitung von Schlamm und Bioabfällen oder Reststoffanlagen für die Papierproduktion und Energieerzeugung.

Zu den Kunden von SHW Storage & Handling Solutions zählen alle Unternehmen, die schwer fließende Schüttgüter bewegen, wie Biomassekraftwerke, Spanplattenwerke oder Abwasseraufbereitungsanlagen - und das auf allen Kontinenten. "Zurzeit liegt unser Auslandsanteil bei 90 Prozent", so Achim Brommer. "Unser Name steht weltweit für äußerst zuverlässige, einfach zu bedienende und bewährte Technik." Der gute Ruf von SHW Storage & Handling Solutions beruht vor allem auf exzellentem Know-how und langjähriger Erfahrung. Außerdem bewegt sich das Unternehmen mit seinen schwer zu kopierenden Produkten in einem Nischenmarkt, in dem die Konkurrenz überschaubar ist. Eine hohe Grundauslastung ist darüber hinaus durch das stetig zunehmende Ersatzteilgeschäft gesichert. Weiteres Wachstum ist daher vorprogrammiert. Deshalb wird SHW Storage & Handling Solutions Ende 2011 in einen kompletten Neubau umziehen. "Dies bedeutet für uns eine Investition in Höhe von 4,5 Millionen EUR, zuzüglich bis zu einer Million EUR für neue Maschinen", erklärt Achim Brommer.

International Trade News Erscheinungsdatum: Ende November 2010

Service-Center

Service-Center

+49 (0) 151-15142282

 Mehr >>

Aktuelles

Aktuelles
International Biomass Conference, Savannah/GA, USA

18. - 20. März 2019
Die größte Biomasse-Konferenz der Welt

 Mehr >>

SHW Storage & Handling Solutions Inc. in Atlanta/USA

Seit 01. Oktober 2015 betreibt die SHW Storage & Handling Solutions GmbH ein Tochter-unternehmen in den USA in Atlanta, die SHW-SHS Inc.

 Mehr >>

SHW Storage & Handling Solutions GmbH | Wasseralfinger Straße 60-66 | 73460 Hüttlingen, Germany
Telefon: +49 (0) 7361/5280-0 | info@shw-shs.de