"Quantensprung für Hüttlingen"

10. März 2010

Nun ist es offiziell: Die Firma SHW Storage & Handling Solutions baut für vier Millionen Euro in Hüttlingen neu (Schwäbische Post)

Wie in der Schwäpo bereits gestern gemeldet, wird die Firma SHW SHS nach Hüttlingen in die Kocherwiesen ziehen. "Hüttlingen hat uns das beste Konzept geboten", meint Geschäftsführer Achim Brommer.

Es geht Schlag auf Schlag: Vergangene Woche haben sich Bürgermeister Günter Ensle und Geschäftsführer Achim Brommer geeinigt, heute ist bereits ein Vermessungsbüro vor Ort. Einige Kilometer weiter im Hüttlinger Rathaus stellen die Firma und die Gemeinde ihr Konzept vor.
"Wir sehen auf dem alten SHW-Gelände in Wasseralfingen keine Erweiterungsmöglichkeit", sagt Achim Brommer. Mit ihren 70 Mitarbeitern und 70 Prozent Exportanteil in alle Kontinente müsse man aber wachsen, vor allem im Bereich Energie und schwer fließender Schüttgüter. Daher habe man schon vor zwei Jahren entschieden, einen neuen Standort auf der grünen Wiese zu suchen. Dass Wasseralfingen dabei höchste Priorität hatte, räumt Brommer ein: "Selbstverständlich haben wir zunächst dort gesucht." Nachdem das Gelände im Hasennest, das Brommer als "sehr interessant" bezeichnet, ausgeschieden sei, habe man auch mit anderen Kommunen Gespräche aufgenommen, auch mit Hüttlingen.
Die anderen Aalener Standorte wie Fachsenfeld hinter dem Nettomarkt seien ausgeschieden weil das Gelände uneben sei und es viele Erdbewegungen gebe. "Wir wollten auch die Vorwahl behalten", sagt Brommer, "sonst hätten wir weltweit in 4000 Anlagen die Servicenummern ändern müssen, was wir gerade erst vor zwei Jahren gemacht haben." Somit hatte Hüttlingen mit seiner 07361-Vorwahl gute Karten.
Parallel hat die Gemeinde alle Hebel in Bewegung gesetzt. "Ich habe mich schon mit allen Genehmigungsstellen abgestimmt", berichtet Günter Ensle. Zum Beispiel auch mit dem Landratsamt, was den Wasserschutz angeht. Denn das Areal gegenüber dem Raiffeisen-Markt ist wie alles nahe des Kochers sumpfig. "Wir werden das Gelände um einen Meter auffüllen", erklärt daher auch Achim Brommer.
Lag es auch am Preis? "Wir haben keine Kampfpreise gemacht", sagt Günter Ensle, "aber einen fairen Preis." Die Gemeinde dürfe das Grundstück gar nicht zu günstig oder gar umsonst weggeben, das verbiete das Gesetz. Allerdings hat die Kommune die Fläche bereits seit längerer Zeit von einem Landwirt gekauft, kann also frei darüber verfügen, anders als in Oberalfingen.
Obwohl Aalen aus dem Rennen ausgeschieden ist, lobt Brommer das Engagement der Stadt: "Vor allem Oberbürgemeister Martin Gerlach hat sich sehr engagiert." Man sei professionell behandelt worden, nur sei das Konzept in Hüttlingen besser gewesen.
Was soll nun entstehen? Einmal eine 3500 Quadratmeter große Produktionshalle, und ein 1000 Quadratmeter großer Bürotrakt. Was eine deutliche Erweiterung zum bisherigen Standort wäre. "Dort sind die Verhältnisse nicht optimal", meint Brommer.
Etwa vier Millionen Euro soll der Neubau kosten, und bereits im Herbst soll es losgehen. "Das ist ein sportliches Ziel", räumen Ensle und Brommer ein. Aber das sei zu schaffen, das Baugesuch folge bald, parallel werde die Kommune den Bebauungsplan ändern.
Außerdem treibt Hüttlingen weiterhin den Ausbau des Kochers voran, um ihn hochwassersicher zu machen. Rund 1,6 Millionen Euro gibt die Gemeinde dafür aus. Ensle: "Damit sind wir für ein nur alle 100 Jahre vorkommendes Hochwasser sicher." Auch die Firma sorgt schon mal vor, und wird erst gar keine Kellerräume bauen. Brommer: "Es wäre sicher nicht klug, die Server in den Keller zu stellen." Noch bis Ende 2011 läuft der Mietvertrag mit SHW Casting Technologies in Wasseralfingen, zum 1. Januar 2012 will SHW Storage umgezogen sein. Günter Ensle ist zufrieden: "Wir bekommen zu unseren 100 Arbeitsplätzen 70 hinzu, ein Quantensprung."

Schwäbische Post Erscheinungsdatum: 10.03.2010

Service-Center

Service-Center

+49 (0) 151-15142282

 Mehr >>

Aktuelles

Aktuelles
International Biomass Conference, Savannah/GA, USA

18. - 20. März 2019
Die größte Biomasse-Konferenz der Welt

 Mehr >>

LIGNA, Hannover

27. - 31. Mai 2019
Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

 Mehr >>

SHW Storage & Handling Solutions Inc. in Atlanta/USA

Seit 01. Oktober 2015 betreibt die SHW Storage & Handling Solutions GmbH ein Tochterunternehmen in den USA in Atlanta, die SHW-SHS Inc.

 Mehr >>

SHW Storage & Handling Solutions GmbH | Wasseralfinger Straße 60-66 | 73460 Hüttlingen, Germany
Telefon: +49 (0) 7361/5280-0 | info@shw-shs.de